Workshop "Führen ohne Vorgesetztenfunktion" - mit Brunel

Termin: 22.06.2018 von 13.00-17.00 Uhr
Anmeldung: Bis zum 10.06.2018
Personen: 20 Teilnehmer
Treffpunkt: Wird an Teilnehmer bekannt gegeben

Über Brunel

Image

Brunel ist einer der führenden Ingenieurdienstleister innerhalb der DACH-Region und Tschechiens. Wir stehen für erstklassige Projektlösungen und außergewöhnliche Karrierechancen in der ganzen Bandbreite modernen Engineerings und ITs. 3.000 Ingenieure, Informatiker, Techniker und Manager sichern in unterschiedlichsten Branchen den nachhaltigen Erfolg unserer Kunden – vom mittelständischen Hidden Champion bis zum Global Player. Allein in Deutschland verfügen wir über 40 Niederlassungen sowie Entwicklungszentren mit akkreditiertem Prüflabor – und darüber hinaus über das komplette Netzwerk von Brunel International mit mehr als 12.000 Mitarbeitern an 106 Standorten rund um den Globus.

Führen ohne Vorgesetztenfunktion für Ingenieure

Praxisnaher Workshop für Studenten, Absolventen und Professionals.

Kennen Sie nicht auch folgende Situation: Sie sind verantwortlich für ein spannendes Projekt, Sie haben richtig viel vor und Ihre eigenen Erwartungen und Ihrer Mitglieder sind außergewöhnlich hoch. Jetzt braucht es nur noch eine motivierte Mannschaft und engagierte Mitstreiter, um die PS auf die Straße zu bringen.

Die Herausforderung für Projektleiter oder Amtsinhaber (z.B. Vorstände oder Teamleiter von ehrenamtlichen Organisationen) ist oftmals, dass Sie zwar eine hohe Verantwortung für die Ergebnisse haben, aber keine direkte Vorgesetztenfunktion ausüben können. Daher erfordert es spezielle Führungsinstrumente, um nachhaltig die Motivation im Team zu fördern und unter komplexen Rahmenbedingungen handlungsfähig zu bleiben. Die Teilnehmer sollen so einen guten und möglichst realistischen Einblick in die zukünftige Arbeitswelt erhalten und mit den nötigen Instrumenten zukünftige verantwortungsvolle, leitende Aufgaben erfolgreich meistern.

Der Workshop zum Thema „Führen ohne Vorgesetztenfunktion“ vermittelt Instrumente und praktische Kenntnisse, um effizient mit verantwortungsvollen Situationen umgehen zu können.

Dabei wird ein Fokus auf folgende Themen gesetzt:

Wie Sie Mitarbeiter für Ihr Projekt gewinnen und sogar begeistern können?

Warum das Konzept: „Supportive Leadership“ von modernen Hirnforschern wie Prof. Gerald Hüther favorisiert wird?

Wie Gruppendynamik entsteht und wie wir diese für unser Projekt nutzen können?

Wie sich impliziertes und expliziertes Führen unterscheiden und wofür diese Unterscheidung wichtig ist?

Image

Bachelor/Master (Pflichtfeld)
BachelorMaster

Hiermit bestätige ich die verbindliche Teilnahme am Workshop "Führen ohne Vorgesetztenfunktion" für den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (WING).